Daniela und Melanie Reichert

Melanie und Daniela Reichert sind nun mehr als 10 Jahren Schauspielerinnen und seit einigen Jahren Tanzpädagoginnen.
Ihre Liebe und Neugier zur Authentizät entdeckten die beiden schon in ihrer Jugend und so führte sie der Weg über das Mensch sein, Gefühle, Gedanken und Körperempfindungen von Mediation, Yoga, Philosophie, Spiritualität hin zum Authentic Relating und Circling, so wie zur Körperarbeit

Beide integrieren ihre Authentizität mit allen Facetten immer mehr in ihr eigenes Lebens mit allen Höhen und Tiefen.

So entstand der Wunsch, dieses Wissen und Erfahrungen an Menschen weiter zu geben für einen friedlicheren und verbundeneren Kontakt, so wie für tiefe Beziehungen und eine friedlichere und bewusstere Welt, in der wir uns alle wohl fühlen und diese gemeinsam gestalten können.
Zudem fingen die Zwillingsschwestern gemeinsam am Stadttheater Münster an zu spielen und wichtige Lehrer, Mentoren und Freunde wurden in der Zeit Francisco Medina, Wolfram Mehring und Julia Stefanie Möller. Ihre Schauspielausbildung führte die beiden nach Berlin, wo sie sich eingehend mit der Meisner Technique, Lucid Body, Michael Cechov und Stanislawski beschäftigten.

Sie beschäftigen sich zusätzlich seit Jahren mit Tanz, Bewegung und dem Körper in Form von Contact Improvisation, zeitgenössischem Tanz, Körperarbeit und Akrobatik (Partnerakrobatik, AcroYoga und Vertikaltuch).

Daniela und Melanie haben bereits in etlichen Theaterstücken, so wie Film- und Fernsehproduktionen mitgespielt.

 

In dieser Zeit hatten sie den Impuls all das, was ihnen in jungen Jahren geholfen hat und die erkannten Verbindungen aus den kretaiven Bereichen mit dem der persönlichen Weiterentwicklung weiter zu geben. Besonders der Punkt der Authentizität und der Präsenz, hat sie angetrieben, eine Technik zu entwickeln, die weder starr noch systemisch ist, sondern sich dem einzelnen anschmiegt und die schauspielerischen Elemente mit der Körperarbeit und dem Authentic Relating verbindet.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Be Authentic, 2017